slidebild

Bärenweg 2007


 

 Start ist der Mooswaldparkplatz zwischen Hengsthof und Kalikutt. Zunächst geht es ca. eine Stunde (2,5 km) bergaufwärts bis zum Mooskopf. Wir genießen die Aussicht vom Moosturm über das Nebelmeer des Rheintales und machen Rast auf der gemütlichen Rastbank. Die Fernsicht ist fantastisch: Die Vogesen sind bis zum Grand Ballon sichtbar. Fast alle Schwarzwaldgipfel bis hinunter zum Feldberg sind zu sehen. Nun steigen wir auf der anderen Seite der Moos hinunter Richtung Siedigkopf. Hier lesen wir die Tafeln über den Bannwald: Vom Kahlkopf zum Wuschelkopf. Nun nehmen wir den Bärenweg, der immer eben oder sanft abfallend ins hintere Renchtal führt. Oppenau liegt zum Greifen nah, und es liegt tatsächlich in der Sonne. (Oppenau, da ist der Himmel blau). Die schweren Nebel reichen ins Tal bis kurz vor Oppenau. Nach eineinhalb Stunden (7 km) erreichen wir das Höhenhotel Kalikutt und wärmen uns mit einer Tasse Tee und einem Stück Kuchen. Für den Rückweg bis zum Waldparkplatz benötigen wir noch eine halbe Stunde (1,5km). 

 

 

 

 

 




Bärenweg 2007
Bärenweg 2007
Bärenweg 2007
Bärenweg 2007
Bärenweg 2007
Bärenweg 2007
Bärenweg 2007
Bärenweg 2007
Bärenweg 2007